SonnenbrautSymbol für Pflanzenprofile

Pflanzenprofil: Sonnebraut

Botanischer Name: Helenium

Pflanzenfamilie:

Herkunft

keine Angaben

Standort

Sonnig Helenium liebt einen voll sonnigen Platz

Boden

Guter, nährstoffreicher Boden. Wichtig ist, dass der Standort nicht zu trocken ist. Besonders geeignet sind lehmige Sand- oder sandige Lehmböden.

Düngen

Optimal ist reichlich Kompostdünger.

Wuchs

Bei der Sonnenbraut handelt es sich um eine stark wachsende Gartenstaude, die meist eine Höhe von 60 - 150 cm erreichen kann.

Blüte

Die bereits im Juni/Juli blühenden Frühsorten sind niedriger als die späten im September/Oktober blühenden Arten. Ihre Blütezeit ist, je nach Sorte, von Juni bis Oktober. Die kräftigen Blätter der Sonnenbraut sind wechselständig um die halbkugeligen bis kugeligen Köpfchen angeordnet. Bei den Blüten überwiegen die gelben und braunen Farbtöne.

Rückschnitt

keine Angaben

Vermehrung

Vermehrung durch Aussaat und Teilung.

Pflegehinweise

Gruppenbepflanzungen mit anderen Prachtstauden wie Rittersporn, Lilien, Sommerphlox, Sonnenhut oder Goldrute, sind zu bevorzugen. Die Blüten halten lange und Verblühtes sollte regelmäßig entfernt werden. Weitere besondere Pflegemaßnahmen sind nicht zu beachten. Pflanzabstand 60 - 80 cm. Die Staude ist winterhart. Nach einigen Jahren lässt die Blütenfülle nach, dann muss sie geteilt und umgepflanzt werden.

Besonderheiten

Gute Insektennährpflanze. Gute Schnittblume.

Hinweise zur Giftigkeit

keine Angaben

Weblinks

    Kategorien: Garten  Tags: , ,

    Blühmonate: , , , ,

    Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst am Ende der Seite einen Kommentar schreiben. Pings sind nicht zugelassen.

    Dein Kommentar