StrohblumeSymbol für Pflanzenprofile

Pflanzenprofil – Strohblume

Botanischer Name: Helichrysum bracteatum

Pflanzenfamilie:

Herkunft

Die Herkunft des Namens ist umstritten. Im latainischen Namen kann das griechische helios (= Sonne) und chysos (= Gold) stecken, was sich darauf bezöge, dass einige Arten goldgelbe Blütenköpfe haben. Die Gattung umfasst gegen 500 Spezies, welche außer in Amerika in allen Erdteilen auftreten, freilich in Südafrika und auf dem fünften Kontinent mit seinen Inseln in der Mehrzahl. In Europa sind nur 18 Arten beheimatet.

Standort

Sonnig Der Standort soll sonnig und windgeschützt sein.

Boden

Du solltest die Pflanze im Abstand von 20 cm x 25 cm an einem sonnigen Platz in humose Erde setzen. Die Erde sollte nicht zu feucht sein, nur wenn es mehrere Wochen nicht geregnet hat, müsstest du die Pflanze gießen.

Düngen

Im Juni und August solltest du die Strohblumen mit Volldünger düngen.

Wuchs

Sie wird bei schlankem, baumartig verzweigtem Wuchs bis 100 cm hoch. Die Seitenstängel sind fest und werden bis 45 cm lang. Die Blüten sind 5 cm bis 8 cm breit und erscheinen auf gut entwickelten Pflanzen in einer Anzahl von 15 bis 30 Exemplaren.

Blüte

Sie haben eine von mehreren Reihen trockenhäutiger Hüllblätter umgebene Scheibe. Die Farbskala reicht von cremeweiß über gelb und orange bis zum tiefen rot. Strohblumen blühen bis in den Oktober hinein.

Rückschnitt

keine Angaben

Vermehrung

Im März Aussaat ins Frühbeet, ab April ins Freiland oder man kauft Jungpflanzen im Mai. Achtung: Lichtkeimer, nur dünn mit Erde überstreuen (wenn überhaupt). Die Keimzeit beträgt 10-20 Tage,

Pflegehinweise

keine Angaben

Besonderheiten

Wenn die Blüten sich zu öffnen beginnen, kannst du sie abschneiden. Sie gehen im Trockenem voll auf. Bis zu 6 Stiele kannst du bündeln und am unteren Stielende fest zusammenbinden. Mit den Köpfen nach unten kannst du die Blumen an einem luftigen, schattigen Platz zum Trocknen aufhängen. Man kann sie gut für Trockensträuße und Gestecke verwenden. Auch frisch geschnittene Blumen wirken in der Vase attraktiv. Strohblumen sind frostempfindlich und einjährig. Die Pflanzen sollte gestützt werden, wenn sie zu groß werden.

Hinweise zur Giftigkeit

keine Angaben

Weblinks

    Es wurden noch keine Internet-Links eingetragen.

Kategorien: Garten  Tags: , ,

Blühmonate: , , , ,

Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst am Ende der Seite einen Kommentar schreiben. Pings sind nicht zugelassen.

Dein Kommentar