Wie teuer ist ein Glasfaseranschluss?

Vor wenigen Tagen habe ich mir ausführlich Gedanken darüber gemacht, ob ein Glasfaseranschluss der Firma „Deutsche Glasfaser“ irgendeinen Nutzen, einen Mehrwert für mich hat. Ihr könnt das hier nachlesen: Glasfasernetz in Forstern.

Ich konnte keinen Nutzen für mich finden.

Was ich mir dabei bislang (mit voller Absicht) noch gar nicht angesehen habe, ist der Preis für die Leistung der DG.

Mein Tarif bei der Telekom

Aktuell verfüge ich über eine Internet-Verbindung mit 50 MBit/s. Alle anderen Leistungen sind für mich bisher nicht relevant.

Festnetztelefone benutze ich schon seit 14 Jahren nicht mehr. Es hat ja ohnehin jeder ein eigenes Smartphone mit Telefon Flat-Rate.

Screenshot des Telekom-Tarifs

Die Telekom nennt meinen Tarif wohl MagentaZuhause M.

Dieser Tarif kostet mich im Monat 39,95 Euro.

Das „M“ in der Tarifbezeichnung deutet bereits an, dass es auch noch größer (= teurer) geht. Schauen wir uns mal an, was ein Tarif in der Größenordnung von 200 MBit/s kosten würde. Das ist der Einstiegstarif bei der DG für Glasfaser.

Screenshot des Telekom-Tarifs XL

Auch hier kann man in die Tarif-Details gehen, um sich die Inklusiv-Leistungen wie Cloud-Speicher etc. anzusehen.

Wichtig erscheinen mir die folgenden Angaben:

  • Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 1 Monat
  • Verlängerung um 12 Monate

Der XL-Tarif kostet im Monat 54,95 Euro.

Was kostet ein Glasfaseranschluss bei der DG?

Screenshot des DG-Tarifs 200

  • Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
  • Kündigungsfrist: 3 Monate
  • Verlängerung um 12 Monate

Der Vertrag kostet 44,99 Euro monatlich.

Vergleich der beiden Anbieter

Ich möchte noch einmal betonen, dass ich hier keine Leistungsmerkmale vergleiche, die ich nutzen könnte, sondern ausschließlich den Preis für eine Leitung mit ca. 200 MBit/s.

Ob das Telefonieren ins Festnetz im Preis enthalten ist, spielt für mich mangels Festnetztelefone keine Rolle. Und so geht es mir mit anderen Leistungemerkmalen genauso. So ist es mir auch egal, wieviel Bandbreite ich für den Uplink erhalte.

Ein Vertrag bei der „Deutschen Glasfaser“ würde mich mit 44,99 Euro 5 Euro mehr kosten als mein bisheriger Vertrag. Allerdings würde er auch 10 Euro weniger kosten als ein in etwa vergleichbarer Vertrag bei der Telekom.

Hm … da komme ich nun doch etwas ins Grübeln.

Ist ja nicht so, dass ich die höhere Geschwindigkeit bräuchte, aber 5 Euro extra für viermal soviel Bandbreite …

Die Vertragslaufzeiten unterscheiden sich nicht. Nur bei der Kündigungsfrist ist die Telekom kundenfreundlicher.

Wechselangebot der „Deutschen Glasfaser“

Die „Deutsche Glasfaser“ will auf Biegen und Brechen die Hoheit über unsere Glasfasernetzwerke haben. Das ist bei der Telekom nicht anders. Ein bisschen Konkurrenz ist gar nicht schlecht, denn auf einmal verspricht die Telekom, in Deutschland den Glasfaserausbau erheblich auszuweiten.

Für uns in Forstern hat der Ehrgeiz der DG den Vorteil, dass uns der Wechsel von einem anderen Anbieter mit weiteren Vorteilen schmackhaft gemacht wird. Die Telekom macht das auch, aber da bin ich ja schon.

In den ersten 12 Monaten zahlt man für den Anschluss nur 24,99 Euro (statt der 44,99 Euro). Wie gesagt handelt sich dabei nicht um einen Rabatt, den nur die DG anbietet.

Interessant finde ich aber, dass die DG für die Übergangszeit, in der möglicherweise sowohl der alte als auch der neue Vertrag parallel laufen, auf die monatlichen Gebühren verzichten will. Das gilt für maximal 12 Monate. In dieser Zeit zahlt man also nur den alten Vertrag weiter, bis er beendet ist. Den neuen Vertrag kann man bereits nutzen, muss aber nichts dafür bezahlen. Mal von der einmaligen Bereitstellungsgebühr in Höhe von 69,99 Euro abgesehen, auf der ich auf jeden Fall sitzen bleibe.

Wenn man online bestellt, erhält man eine Gutschrift von 30 Euro, so dass die Bereitstellungsgebühr weniger schmerzt.

Meine Bestellung

Screenshot meiner Bestellung bei der DG

Wie ihr seht … ich habe es getan!

Kategorien: Forstern

Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

2 Kommentare
  1. Christian sagt:

    Hallo Sven,
    ist nur Schade das es etwas spät ist und mit den anderen Kommentaren potentielle Kunden vergrault wurden.
    Nach meinen Informationen hat Forstern es wohl nicht geschafft.

Dein Kommentar