Portugalforum – XenForo

Logo von XenForo

Es sieht so aus, als hätte der Betreiber des Portugalforum.org das letzte Jahr der öffentlichen Forums-Abstinenz dazu genutzt, sein Forum endlich auf eine neue Software umzustellen. 1 Jahr? Egal … jetzt ist es passiert.

Das ist mir einen eigenen Artikel wert.

Wie ihr wisst, ist das zweite bekannte Forum, das Portugalforum.de, bereits vor einem Jahr diesen Schritt gegangen. Darüber hatte ich in dem Artikel Portugalforum – neue Software berichtet.

Mittlerweile läuft dort nach eigener Aussage die XenForo Version 1.4.2 (siehe auch Portugalforum.de: Update der Forumssoftware). Keine Ahnung, welche Version im Portugalforum.org läuft.

In meinen halbjährlichen Analysen der beiden Foren (die letzte findet ihr in dem Artikel Portugalforen – im September 2014 habe ich häufig darauf hingewiesen, dass die Umstellung des Forums Portugalforum.org auf eine modernere, aber vor allem sichere Software-Plattform dringend angeraten ist. Deswegen begrüße ich die Umstellung sehr!

Natürlich bedeutet die Umstellung auf eine neue Software sowohl bei den Administratoren, als auch bei den Moderatoren und vor allem bei den Benutzern einen großen Umgewöhnungsaufwand. Das Portugalforum.org versucht es, den Mitgliedern leicht zu machen, indem das alte Layout so gut wie möglich übernommen wurde. Auf der anderen Seite hat man damit die Chance verpasst, auf ein moderneres Design zu wechseln.

Gäste sind übrigens ab sofort im neuen Portugalforum.org unerwünscht! Entsprechend erhält man dann auch diesen Hinweis:

Screenshot eines Anti-Gäste-Hinweises im portugalforum.org

Falls ihr den unscharfen Screenshot nicht gut lesen könnt, hier noch mal der reine Text:
Anders als im alten PortugalForum können Gäste hier zunächst keine Beiträge verfassen und auch nicht auf Beiträge antworten. Das geht nur, wenn man im PortugalForum registriert ist. Das geht leicht und tut nicht weh: Registrieren. Und dann verschwindet auch dieser Hinweis …

Wir wollen schließlich unter uns bleiben!

Bisher musste man auch im Forum angemeldet sein, wenn man Links als Links sehen wollte. Das wurde nun weiter verschärft. Eine Anmeldung alleine reicht nicht mehr aus, ihr müsst mindestens einen eigenen Beitrag geschrieben haben.

Deswegen dürft ihr auch nicht sehen, wohin die Links in Portugal-Nachrichten verweisen, selbst wenn diese auf externe Quellen verlinken. Was für ein Unsinn!

Ein Beispiel gefällig?

Screenshot eines verkrüppelten externen Links im portugalforum.org

(Von einem Journalisten würde ich erwarten, dass er Orthografie und Interpunktion beherrst … aber das nur nebenbei.)

Ein großer Nachteil der ganzen Umstellerei soll nicht verschwiegen werden: der Betreiber, Kai Lewendoski, nimmt sich wieder viel Zeit, selber in seinem Forum Beiträge zu schreiben. So muss man damit leben, dass jede zweite Seite mit seinem Porträt-Foto („Avatar“) zugekleistert ist.

Im übrigen ist Kai seiner Zeit mal wieder weit voraus, sein Forum trägt bereits einen Copyright-Vermerk für 2015!

Screenshot des Copyright Vermerks im portugalforum.org

Kategorien: Portugal  Tags: ,

Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

Dein Kommentar