Alle Artikel zum Stichwort „Online Marketing”

Google bevorzugt lokale Webseiten

Google verbessert seine Such-Algorithmen kontinuierlich, um den Nutzern möglichst genau passende Suchergebnisse zu liefern. Viele Website-Betreiber haben Methoden entwickelt, um der Suchmaschine die eigenen Seiten besonders schmackhaft zu machen. Natürlich bemüht sich Google, Tricks zu erkennen und entsprechend negativ zu bewerten. Das ist auch gut so, denn am Ende gilt SEO-Tipp #5: Content is King.

SEO-Tipp #5: Content is King

Content is King … das ist ein immer wieder zu hörendes Mantra, wenn es darum geht, die eigene Webseite für Suchmaschinen attraktiver zu gestalten. Auch hier gilt wieder einmal: was ein Internet-Nutzer interessant findet, das ist auch für eine Suchmaschine interessant, denn schließlich geht es darum, genau die vom Nutzer gewünschten Informationen im Internet zu

Suchmaschinen Nutzung in Deutschland

An was denkt ihr, wenn ich frage: „Welche Suchmaschinen kennt ihr und welche nutzt ihr?“ Google? Gibt es noch andere? Ohja, die gibt es, zum Beispiel: Bing Yahoo Ecosia AltaVista Excite AltaVista sucht über Yahoo und wird wohl bald ganz eingestellt werden. Excite sucht über ask.com. Ich denke, die aufgelisteten Suchmaschinen dürften so die gängigsten

Web Browser Statistik

Interessiert ihr euch für Browser Statistiken? Also für eine Antwort auf die Frage, welche Browser zum Surfen im Internet verwendet werden? Leider gibt es dafür keine absolute und eindeutige Antwort, weil es auf den Inhalt der Webseite ankommt und damit darauf, welcher Typ von Mensch die Webseite besucht. Technik affine Surfer verwenden zum Beispiel tendenziell

SEO-Tipp #4: der Domänenname

Jede Webseite wird im Browser über einen URL, einen Uniform Resource Locator, erreicht (ich spreche das so aus: Örl), also über eine Internetadresse. URLs sehen (üblicherweise) in etwa so aus: http://www.portugalforum.de. Der vordere Teil bezeichnet das Netzwerkprotokoll, hier also http (Hypertext Transport Protocol) und dahinter folgt eine Adresse, die sich wiederum aus mehren Teilen zusammensetzt.