Alle Artikel zum Stichwort „Algarve”

Facebook-Gruppen mit dem Thema Portugal

Bild mit dem Torre de Belém in Lissabon

Vor einiger Zeit habe ich die wichtigsten deutschsprachigen Internetforen und Websites, die sich mit Portugal auseinandersetzen, in meinem Artikel Portugalforum – welche gibt es und seit wann? zusammengestellt. Mittlerweile hat sich ein Teil der Kommunikation nach Facebook verlagert. Hier folgt entsprechend eine Auflistung der mir bekannten deutschsprachigen Facebook-Gruppen, die sich mit Portugal beschäftigen. Die Reihenfolge

Portugalforen – im März 2015

Portugalforum.de und Portugalforum.org im Vergleich

Ein langes Trauerspiel ist zu Ende: auch das zweite Portugalforum hat inzwischen auf die XenForo-Software umgestellt und steht damit auf dem gleichen stabilen Fundament wie das Portugalforum.de. Mehr dazu im Artikel Portugalforum – XenForo Allerdings hat der Betreiber des Portugalforum.org (Kai Lewendoski) im Gegensatz zum Betreiber des Portugalforum.de (Wolfgang Bald) nicht die Gelegenheit genutzt, das

ICH stelle mich vor … in einem Portugalforum

In meinem letzten Bericht zu den beiden großen Portugalforen vom September 2014 habt ihr es lesen können: ich habe eigentlich gar nichts gegen das Portugalforum.org. Nur immer, wenn der Betreiber mal wieder seinen Aktivitäts-Schub bekommt, dann ist das Forum anscheinend reif für die Klapsmühle. 🙁 Da gibt es eine Rubrik Ich stelle mich vor, in

Portugalforen – im September 2014

Portugalforum.de und Portugalforum.org im Vergleich

Huch, diesmal sind die 6 Monate für den nächsten Report aber schnell vergangen, jedenfalls in meiner Wahrnehmung. Ist es euch auch so gegangen? Vielen Dank an die beiden bekannten Portugalforen Portugalforum.de und Portugalforum.org dafür, dass sie beide noch existieren. Das gibt mir die Gelegenheit, wieder einmal ein paar Zahlen zusammenzustellen. An dieser Stelle ein wichtiger

Portugalforen – im März 2014

Portugalforum.de und Portugalforum.org im Vergleich

Über die Beurlaubung von Kai Lew hatte zunächst Reuters berichtet.   Das ließ mich aufhorchen! Die in London arbeitende Kai Lew, die verantwortlich gewesen sei für Verkäufe an Zentralbanken, sei Anfang des Monats freigestellt worden, berichtet eine mit dem Vorgang vertraute Person.   Aber keine Panik! Diese Nachricht auf finanzen.net bezieht sich nicht auf DEN