Kosten für den A1 Führerschein – Erste Hilfe Kurs

Symbol für den Führerschein A1Als nächstes standen der Erste-Hilfe-Kurs und der Sehtest an. Beides wird nicht in der Fahrschule selbst durchgeführt, sondern bei einem Partner, nämlich Primeros. Die Kurse finden in einem Kellerraum im Best Western Parkhotel direkt gegenüber des S-Bahnhofs in Erding statt (in der Nähe vom Kino, ihr wisst schon), und zwar jeden Samstag von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Neben den „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ könnt ihr dort auch einen amtlichen Sehtest machen. Falls ihr noch Passfotos braucht, könnt ihr das dort gleich in einem Rutsch erledigen. So spart ihr euch einige zusätzliche Laufereien.

Mitbringen müsst ihr Geld, einen Personalausweis und gegebenenfalls den Gutschein von eurer Fahrschule. Ach ja, wenn du eine Brille oder Kontaktlinsen trägst, so müsstest du die für den Sehtest ebenfalls mitnehmen.

Beim Kurs werdet ihr euch nicht langweilen, denn die meiste Zeit macht ihr praktische Übungen.

In der Mittagspause könnt ihr theoretisch schnell über die Straße zum Müller-Bäcker gehen, aber Achtung! Der hat samstags nur bis 13:00 Uhr auf. Es ist eine gute Idee, wenn ihr eure Brotzeit schon vor dem Kurs dort kauft. Oder ihr bringt euch gleich etwas von Zuhause mit. Sonst gibt es beim Kino natürlich auch noch einen Supermarkt.

Pünktlich um 16:30 Uhr könnt ihr euch dann von euren Eltern abholen lassen und ihnen den Lohn eurer Mühen zeigen, nämlich:

Bescheinigungen für Erste-Hilfe-Kurs und Sehtest
(Die Verpixelungen stammen natürlich von mir.)

Die aktuelle Kosten-Übersicht:

BezeichnungPreisBemerkung
Grundgebühr
Klasse A1
220 €ermäßigt von 250 €, weil bereits Kunde wegen des Mofa-Führerscheins
Unfallversicherung12 € 
Lernmaterial50 €Online Zugang zu Prüfungsfragen
Erste-Hilfe-Kurs19,90 €ermäßigt von 24,90 €
(Gutschein von der Fahrschule)
Sehtest6,43 € 
 
Gesamtsumme:308,33 € 

zum vorigen Beitrag dieser Serie
zum ersten Beitrag dieser Serie
alle Beiträge zum Thema „Führerschein“


Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

Dein Kommentar