Deutsch – Art des Nebensatzes bestimmen

Manchmal frage ich mich schon, ob Lehrer ihre eigenen Aufgaben überhaupt lesen.

Im Januar wurde mal wieder eine Stegreifaufgabe in Deutsch geschrieben, und zwar zum Thema Satzlehre – Adverbialsätze.

Ich möchte hier gerne kurz über die Aufgabe 3 schreiben. Die lautete folgendermaßen:

Ausriss aus einer Deutsch Stegreifaufgabe

Alles ganz übersichtlich so weit. Es gibt 5 so genannte Satzgefüge, denen man jeweils eine von vier vorgegebenen Nebensatzarten zuordnen soll: Subjektsatz, Objektsatz, Relativsatz, Adverbialsatz. Bei 5 Sätzen und 4 Auswahlmöglichkeiten müsste also ein Typ zweimal vorkommen.

Für die meisten Leser meines Blogs wird das wahrscheinlich kein großes Problem darstellen, vor allem natürlich nicht für die Deutschlehrer unter euch.

Probiert es mal aus. Wo ist der Subjektsatz? Wo ist der Objektsatz? Wo ist der Relativsatz und wo der Adverbialsatz?

Und welche Art kommt zweimal vor?

Stirnrunzeln? Zu Recht!

Denn beim fünften Satz passt es irgendwie nicht. Das Spiel wurde verlängert, doch es blieb unentschieden. Das sind nämlich zwei Hauptsätze.

Entsprechend der Aufgabenbeschreibung sollt ihr aber eine von vier Nebensatzarten zuordnen (das wurde durch Unterstreichung sogar noch mal besonders hervorgehoben). Was schreibt ihr dort also hin? Gar nichts? Das gibt auf jeden Fall einen Punkt Abzug!

Irgendeine beliebige Nebensatzart in der Hoffnung, dass es vielleicht doch richtig ist?

Jetzt mal ehrlich: was ist das für eine bescheuerte Aufgabenstellung? Der fünfte Satz gehört komplett gestrichen!

Ein Klick auf das Bild zeigt euch übrigens die handschriftliche Anmerkung des Deutschlehrers.

Hier noch kurz die Lösung: Relativsatz – Subjektsatz – Objektsatz – Adverbialsatz – Hauptsatz. Hättet ihr das gewusst? 🙂 7. Klasse … um das mal zu erwähnen.

Kategorien: Schule  Tags: , ,

Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

Dein Kommentar