Orthografie Schieber – Deutsch in der 7. Klasse Gymnasium

Bis morgen hat mein Sohn die Aufgabe, in Deutsch mit vier sogenannten Orthografie-Schiebern Wörter zu erzeugen. Ihr wisst nicht, was das ist?

Als Beispiel zeige ich hier einmal Aufgabe 3:
Scan des Orthografie-Schiebers aus Aufgabe 3

Dazu die Original Aufgabenbeschreibung:
Mit diesem Orthografie-Schieber kannst du mehrere Wörter bauen (Nomen, Verben, Adjektive und jeweilige Ableitungen). Schreibe sie in der normalen Groß- bzw. Kleinschreibung auf.

Wir haben uns die einzelnen Zeilen ausgeschnitten und dann damit herumjongliert, aber so richtig viele Wörter kamen leider nicht zustande. WIeviele schafft ihr?

Naja, ich lasse ja solche Sachen lieber vom Computer erledigen. Deshalb habe ich das Ganze mal in PHP geschrieben.

Zunächst wollte ich sämtliche möglichen Kombinationen erzeugen, um dann per Hand zu überprüfen, welches davon valide deutsche Wörter sind: es sind 69.120 Kombinationen. Ein bisschen viel zum Durchsehen, dachte ich und besorgte mir eine Liste mit deutschen Wörtern aus dem Internet. Die war zwar nicht vollständig, enthielt aber immerhin ca. 200.000 Wörter.

Leider ist das Ergebnis immer noch ernüchternd. Ganze 2 Wörter finde ich auf diese Weise, mindestens 36 sollen aber möglich sein laut Aufgabe.

Könnt ihr uns helfen?

Findet ihr noch weitere Wörter?

24.11.2013 Nachtrag:
Ich habe den Kommentar von AnFr (herlichen Dank dafür!) zum Anlass genommen, das Programm so abzuändern, dass nicht nur die waagerechten Schieber, sondern auch der senkrechte bewegt werden. Auf diese Weise wurden insgesamt 967.680 verschiedene „Wörter“ erzeugt. Diese Wörter habe ich dann mit der oben erwähnten Wörterliste von ca. 200.000 Wörtern verglichen.

Einige Wörter habe ich wieder entfernt, weil es sich nur um Konjugationen von Verben oder Deklinationen von Substantiven handelte. Ich persönlich bin der Meinung, dass diese Wörter nicht als eigenständige Begriffe gültig sein sollten (obwohl es in der Aufgabenbeschreibung eigentlich so gewünscht ist). Darüber kann man natürlich geteilter Meinung sein.

Das Skript kann ich euch hier leider nicht anbieten, da es zu lange läuft (auf meinem Notebook immerhin eine Stunde). Aber das Ergebnis findet ihr, wenn ihr dieses Anzeige-Skript aufruft.

Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

1 Kommentar
  1. AnFr sagt:

    Hallo

    ich nehme an der rote Schieber darf auch nach oben (mglw. auch nach unten) „bewegt“ werden um zB nur die ersten 7 Querspalten für eine Wortschöpfung zu benutzen (und nicht zwangsweise auch die 8.Querspalte). Ein Beispiel: Wahnsinn. Folgt man diesem Prinzip lassen sich eine Menge sinnvoller Worte erzeugen.

Dein Kommentar