Lernatlas 2011 – Erding ist top!

Vom Lernatlas 2011 hat wohl jeder inzwischen gehört, der sich mit Bildung beschäftigt, und sei es nur deswegen, weil er schulpflichtige Kinder hat. Auf spiegel.de kann man sich die Landkarte von Deutschland ansehen, und zwar mit Bewertungen für sämtliche deutschen Kreisgebiete.

Unser Landkreis Erding hat eine Top-Wertung erhalten: Platz 33 von 412!

Die Gesamtbewertung wurde in vier Unterbereiche aufgeteilt, nämlich in

  • Schulisches Lernen
  • Berufliches Lernen
  • Soziales Lernen
  • Persönliches Lernen

Der Landkreis Erding hat in allen vier Bereichen jeweils die Höchstbewertung (57 Punkte und mehr) erhalten (wenn auch nicht die höchste Punktzahl 😉 ).

Obwohl ich hier im Blog „die Schule“ oft kritisiere, scheinen die Bedingungen bei uns doch ziemlich gut zu sein. Das sollte motivierend wirken!

Was bedeutet denn eine positive Bewertung für unsere Schulen und für unsere Schulkinder? Hat das irgendwelche Auswirkungen?

Ehrlich gesagt habe ich mir dazu noch nicht viele Gedanken gemacht. Die Bewertungszahl fasst letztendlich eine Vielzahl von untersuchten Kriterien zusammen.

Wie diese Daten anschließend weiter verarbeitet werden, kann jeder im 28-seitigen Dokument Methodologisches Konzept des Deutschen Lernatlas-Index nachlesen. (Achtung: ist harter Tobak und nicht für jeden zum Lesen geeignet).

Der Deutsche Lernatlas verfügt über eine eigene umfangreiche Website: deutscher-lernatlas.de

Kategorien: Allgemein, Schule  Tags: , , ,

Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

Dein Kommentar