3. Erdkunde Stegreifaufgabe in der 5. Klasse Gymnasium

Nach einer längeren Pause gab es kurz vor Ostern gehäuft mehrere Stegreif- und Schulaufgaben.

In Erdkunde (Geografie) ging es diesmal um verschiedene Themen, vor allem um die Mittelgebirge in Deutschland und um die Eiszeit.

Aufgabe 1 war ein Lückentext, der direkt aus dem Erdkunde-Buch stammte. Dabei ging es um die Entstehung des Norddeutschen Tieflands. Insgesamt sollten fünf Begriffe eingefügt werden, nämlich “den Mittelgebirgen”, “Gletscher”, “Skandinavien”, “Moränen” und “Findlinge”.

In Aufgabe 2 sollten für insgesamt 4 Punkte die beiden Begriffe Urstromtal und Sander erklärt werden.

Aufgabe 3 beschäftigte sich mit Börden, deren Entstehung erläutert werden sollte. Dafür gab es 4 Punkte. In einem zweiten Teil der Aufgabe sollte für weitere 2 Punkte die Nutzung der Börden erklärt werden.

Für die Aufgaben 1 bis 3 wurden fast vollständig die Inhalte auf Seite 74 und 75 des Fachbuchs “Erdkunde 5″ des Schroedel-Verlags herangezogen.

In Aufgabe 4 ging es um die Identifikation von 5 Mittelgebirgen in Deutschland. Dazu stand die folgende Landkarte zur Verfügung, auf der die gefragten Mittelgebirge mit den Großbuchstaben A bis E gekennzeichnet waren:

Erdkunde Stegreifaufgabe - Aufgabe 4

Erdkunde Stegreifaufgabe - Aufgabe 4

Die Antworten:
A: Eifel
B: Taunus
C: Erzgebirge
D: Bayerischer Wald
E: Schwarzwald

Für jedes erkannte Mittelgebirge gab es 1 Punkt, zusammen also 5 Punkte. Hättet ihr das hinbekommen? ;-) Wer Spaß daran hat, kann ja auch noch die anderen eingezeichneten Mittelgebirge erraten (oder im Internet recherchieren).


Weitere Artikel zum Fach Geographie.
Weitere Artikel zur 5. Klasse.
Noch mehr Artikel zum Thema Schule.


Pinterest
Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.
Dein Kommentar

XHTML: Du kannst folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Pinterest