Mathe Schulaufgabe/Leistungsnachweis in der 5. Klasse Gymnasium

Die erste Mathe Schulaufgabe hat die 5E am 23.11.2010 geschrieben.

1.a) Schreibe die kleinste zehnstellige gerade Zahl auf, die alle Ziffern enthält.
………………..

1.b) Entscheide, ob 207 eine Primzahl ist! Warum?
………………..

1.c) Schreibe mit Ziffern!
13*10^8 = ………………..
8Md 17ZM 3M 83T 5Z 9E = ………………..

2.

Ursprünglich hatte ich hier die Textaufgabe vollständig wiedergegeben. Da mir aber die entsprechende Lehrkraft am 28.01.2011 mit „rechtlichen Schritten“ wegen eines vermeintlichen Urheberrechtsanspruches gedroht hat, beschreibe ich die Aufgabe kurz mit meinen eigenen Worten:

In der Textaufgabe wird ein Kino skizziert, für das an fünf Tagen die Besucherzahlen erfasst worden sind. Die Aufgabe bezieht sich dabei auf ein halb ausgefülltes Säulendiagramm. Die Zahlen werden in drei verschiedenen Formulierungen angegeben, nämlich

  1. Anzahl der besetzten Plätze
  2. Anzahl der freien Plätze
  3. Anzahl der nicht verkauften Plätze

Zusätzlich variiert der Bezugszeitraum zwischen einem Tag und einer Vorstellung, von der es pro Tag drei gibt.

a) Ergänze die Tabelle!

Donnerstag

TagMontagDienstagMittwochFreitagInsgesamt
Besucherzahl     

b) Runde die Gesamtbesucherzahl auf Hunderter, danach auf Tausender!
………………..

c) Vervollständige das Säulendiagramm!
(Anmerkung: bei dem Diagramm handelt es sich nicht um eine Kopie vom Arbeitsblatt, sondern um eine selbst erstellte Grafik.)

Diagramm zu Aufgabe 2

Diagramm zu Aufgabe 2

3.a) Berechne den folgenden Term!
[ ( 35406 + 13809 ) – 4321 ] – ( 10986 – 1987 ) = ………………..

b) Gib die Art des Terms an! ………………..

c) Wie ändert sich der Wert des Terms, wenn jede vorkommende Zahl um 3 vergrößert wird?
………………..

d) Berechne und benenne!
586 – ………. = 261

(Anmerkung von mir: hier sollen die einzelnen Teile der Gleichung benannt werden, also Minuend Subtrahend und Differenz.)

e) Finde die fehlenden Ziffern so, dass die Rechnung richtig wird.


  7 _ 7 _ 6 3
- _ 9 8 1 _ 7
---------------
  3 9 _ 1 1 _

f) Stelle den Term auf (ohne Rechnung)!
Subtrahiere die Differenz der Zahlen 765 und 456 von der Summe aus 763 und der Differenz der Zahlen 642 und 555.
………………..

4.) Auch die folgende Textaufgabe hatte ich ursprünglich komplett wiedergegeben. Aus den oben genannten Gründen gibt es jetzt nur eine Beschreibung von mir:
Es geht in der Aufgabe darum, dass zwei Nachbarn zusammen Heizöl bestellen. Es soll ausgerechnet werden, wie viel Öl im Tankwagen verbleibt, der das Öl für beide anliefert. Für den einen Nachbarn wird angegeben, wie viele Liter er benötigt, für den anderen, wie groß sein Öltank ist und wie viel Öl sich noch darin befindet.


Weitere Artikel zum Fach Mathe.
Weitere Artikel zur 5. Klasse.
Noch mehr Artikel zum Thema Schule.


Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

Dein Kommentar