IBM in Second Life

Auch IBM hat sich inzwischen in SL eine Insel gekauft: Almaden. Dies berichtet ein IBM Angestellter in seinem „Blog“ (http://onlineprtraining.com/2006912ibm-holds-alumni-meeting-on-secondlife-html/) (Hinweis 05.10.2016: der Link ist nicht mehr gültig.).

Damit soll die Zusammenarbeit zwischen Angestellten, ehemaligen Angestellten und anderen Kollegen in der Industrie gefördert werden.

Der Name „Almaden“ leitet sich von IBMs Almaden Research Center im Silicon Valley ab. Dort wird unter anderem an Technologien wie holografischen Speichern geforscht.

Aber eigentlich ist Almadén ein kleiner Ort in Spanien. 😉

IBM Büro in Almaden

Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

1 Kommentar
  1. […] IBM hat ja mit Almaden bereits einen Sim gekauft (siehe auch diesen Blog-Eintrag) und hat damit laut Reuters die größte SL-Präsenz einer Fortune-500 Firma. […]

Dein Kommentar