Tolle Burg auf Chatouille

Ich habe vor kurzem einen Blog-Eintrag (http://blog.elikatiramisu.com/2006/09/03/tickled-pinknew-buildnew-island.aspx) gelesen, in dem eine tolle Burg beschrieben wird. Als Burgen-Fan wollte ich mir das nicht entgehen lassen und bin daher hinteleportiert. (05.02.2014 – Anmerkung: dieser Blog existiert nicht mehr. Ich habe den Link daher entfernt.)

Die Burg befindet sich auf Chatouille, einem recht neuen Sim. Der ganze Sim besteht nur aus einem Berg, auf dem die Burg thront.

Totalansicht der Burg

Der Telehub befindet sich vor dem Burgtor unter einigen Zypressen, im Hintergrund hört man Wölfe und Grillen.

Der Shop in der Burg

Wenn man durch das Tor ins Innere der Burg geht, befindet man sich überraschenderweise in einem großen Shop. Leider sieht der auch nicht wesentlich anders aus als andere Shops in SL, mal von einem großen Kerzenleuchter unter der Decke und ein paar schönen Fenstern abgesehen. Angeboten werden Frisuren, Halsketten, Sonnenbrillen und Schuhe. Die Halle ist mit einigen Bären- bzw. Schaf-fellen ausgelegt, es gibt auch einen Spiegel, aber Spiegel funktionieren leider in SL noch nicht, sondern sind nur Dekoration.

Wasserbecken und Wasserfall

In drei Ecken der Halle ist der Boden durchbrochen und man kann auf kleine Wasserbecken sehen, die nach außen über einen Wasserfall abfließen. Damit man nicht nass wird oder gar hineinfällt, sind alle Becken mit Glas abgedeckt.

Auf der linken Seite der Halle kann man auf einen großen Balkon gehen. Man hat von dort einen guten Blick über die Landschaft. In der einen Ecke ist eine Bogenschießanlage. Als ich da war, fand gerade kein Wettkampf statt.

Ein Wasserfalll in der Außenansicht

Insgesamt entpuppt sich der Sim funktional nur als Shop und als Bogenschießanlage, sehr hübsch gemacht, aber ansonsten weitgehend nutzlos. Abschließend ein paar Impressionen.

Von einer Kanone bewacht

Die Burg hat jede Menge Tuerme mit blauen Daechern

Wasserfaelle in den Bergen

Balkon und Daecher

Kategorien: Second Life  Tags: , , ,

Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

Dein Kommentar