Der Monica Isabel Beach Club in Albufeira – Review

Fliesenbild des Monica Isabel Beach ClubsPortugiesische Kategorie:
grüner Sterngrüner Sterngrüner Sterngrüner Stern

Der folgende Bericht beinhaltet hauptsächlich subjektive Eindrücke, die um einige Informationen von Reiseveranstaltern ergänzt wurden.

Er basiert auf unserem ersten Bericht vom September 2000.

 
Ein paar Vorbemerkungen:

Seit der Veröffentlichung des ersten Berichtes haben mich einige E-Mails erreicht, die meine Beobachtungen aus dem Jahr 2000 zum Teil bestätigten, andere widersprachen aber auch heftig. Leider hat sich bisher nur Olaf Huth (ebenfalls 2000) bereit erklärt, einen eigenen Bericht zu schreiben, den ich natürlich gerne zusätzlich veröffentlicht habe. Die Einseitigkeit einer einzelnen persönlichen Meinung kann nur durch die Gegenüberstellung anderer Erfahrungen ein ausreichend detailliertes Bild ergeben. Ich möchte Sie daher ermuntern, mir Ihren eigenen Bericht für eine Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen. Es besteht auch die Möglichkeit eines Erfahrungsaustausches in meinem Diskussionsforum. Weiter hängen alle Beobachtungen natürlich vom jeweiligen Tag, vom gerade beschäftigtem Personal, aber auch vom eigenen Gemütszustand ab. Vielleicht ist bei Ihrem Besuch alles ganz anders als bei unserem.

Manche Beobachtungen mögen arg pingelig erscheinen, deswegen möchte ich anmerken:

  1. Wenn man genug sucht, findet man immer irgendetwas, was nicht hundertprozentig perfekt ist
  2. In Südeuropa wie in Portugal ticken die Uhren anders

Gerade Punkt 2. macht uns Südeuropa sympathisch, lassen Sie uns also manche Unzulänglichkeit einfach mit einem „was soll´s“ beiseite schieben. Wenn Sie etwas in Ihrem Appartement finden, das zu Punkt 1 einzuordnen ist, wie zum Beispiel eine defekte Glühbirne, dann melden Sie das bitte der Rezeption. Nach unserer Erfahrung werden Ihre Wünsche innerhalb eines Tages erledigt.

Wir hatten Gelegenheit, mit der Hotel-Direktion direkt über Verbesserungspotenzial zu diskutieren. Mit etwas Glück ziehen Sie bereits einen Nutzen daraus.

Hier zum Abschluß noch einmal der Hinweis auf unseren ersten Bericht vom September 2000.

Aber lassen Sie uns jetzt einmal sehen, was sich in fünf Jahren geändert hat!

 

Monica Isabel Beach Club in Albufeira - Totalansicht aus der Luft

Die Ferienanlage Schriftzug des Monica Isabel Beach Clubs entstand 1994 durch Zusammenlegung der Apartmentsiedlung „Forte São João“ und des Aparthotels „Monica-Isabel“. Sie liegt direkt oberhalb des Strandes „Praia do Forte de São João“, der damit quasi zum Hausstrand avanciert. Das Hotel selber hat vier portugiesische Sterne, während die Ferien-Häuser zur Zeit nur drei Sterne haben. Aktuell werden alle Appartements durch entsprechende Maßnahmen aufgewertet, so dass in Kürze damit zu rechnen ist, dass die gesamte Anlage über vier Sterne verfügt.

Foto des Eingangsbereichs des Monica Isabel Beach Club Hotels in Albufeira

Von der Landseite aus kann man das große Hotel gar nicht sehen

Im Gegensatz zu unserem letzten Besuch wurde unser Gepäck diesmal von unserem Mietauto ins Hotelzimmer gebracht. Wir hatten uns für eine Buchung im Hauptgebäude entschieden, da wir vor 5 Jahren in einem der Ferienhäuser untergebracht waren. Wenn Sie sich dem Hotel über eine kleine Nebenstraße nähern, werden Sie sich zunächst überrascht fragen, wo sich denn das achtstöckige Gebäude befindet. Das Foto zeigt, wie Ihr erster Eindruck sein wird. Das achtstöckige Hauptgebäude wirkt nur von der Strandseite her groß, da es sich an den Steilhang schmiegt.

Foto des Strandwegweisers im Monica Isabel Beach Club in Albufeira

Hier geht es zum Strand!

Der Strand ist übrigens sehr feinkörnig und sehr sauber. Wir konnten beobachten, dass die Stadtverwaltung auch tagsüber unterwegs war, um liegengelassenen Müll einzusammeln. Natürlich drängen sich die meisten Menschen direkt unterhalb der Ferienanlage am Strand, aber der Strand ist auch bei Flut noch breit genug, um nach Westen oder Osten auszuweichen. Für Schatten sollten Sie entweder durch einen mitgebrachten oder durch einen der mietbaren Sonnenschirme sorgen. Wir empfehlen, sich nicht direkt an die Felsen der Steilküste zu legen, leider unterliegt die Küste hier wie überall der Erosion. Viele Warnschilder weisen darauf hin, dass Steine vom Felsen abbröckeln können.

Für Ihr Appartement erhalten Sie nach wie vor nur einen Zimmerschlüssel. Wir hatten unsere Gewohnheit, den Schlüssel immer bei uns zu tragen aber so umgestellt, dass wir den Schlüssel nun immer an der Rezeption abgaben. So konnte er nicht verlorengehen, war aber immer verfügbar, selbst wenn man den Tag einmal nicht gemeinsam mit Partner oder Familie verbrachte.

Foto der Glaswände, die als Windschutz dienen

Neue Windschutzwände für den Außenbereich

Die Live-Bühne wurde am 3. Juni in Betrieb genommen (nach der Winterpause), die Veranstaltungen fanden bis dahin im Rezeptionsgebäude statt und waren in den Appartements nicht zu hören. Da es sich gezeigt hatte, dass der Sitzbereich vor der Bühne am Abend sehr zugig sein kann, wurden inzwischen Windschutzwände aus Acrylglas installiert. Vor allem die Kinder lieben die ausgelassene Stimmung zwischen Bar und Bühne und tanzen auch gerne selber auf der Bühne, wenn gerade keine Veranstaltung stattfindet zur Live-Musik von Douglas. Vielleicht erlauben Sie Ihren Kindern, nach dem Abendessen, also ab ca. 21:00 Uhr, noch wach zu bleiben und mit anderen Kindern auf der Bühne zu toben. Sie können sich währenddessen ein Bier an der Bar gönnen. Das Hotel lässt sich übrigens inzwischen auch „all-inclusive“ buchen.

Preisliste für den internet Zugang im Monica Isabel Beach Club - Albufeira

Preisliste für den Internet Zugang

Gleich an der Rezeption fiel uns die Installation zweier Internetarbeitsplätze auf. Ich habe diese Plätze zwar nicht selber genutzt, da mich meine Ausstattung unabhängig von festen Zugängen macht, beurteile diese Plätze aber als positiv. Die Preise dafür sehen Sie rechts (Stand Juni 2005). Die beiden Arbeitsplätze sind mit Flachbildschirmen ausgestattet.

Foto des Buffets im Monica Isabel Beach Club in Albufeira

Das Buffet im Monica Isabel Beach Club

Speisenbeschriftung beim Buffet im MIBC in Albufeira

Das Buffet wird von Köchen bewacht!

Die Mahlzeiten nehmen Sie vorzugsweise im Restaurant ein. Das Buffet wurde neu und optisch sehr ansprechend umgebaut. Inzwischen gibt es auch eine Beschriftung der Speisen, die auf kleinen Schildern in den Händen von Koch-Figuren präsentiert werden.

Neben den Hauptmahlzeiten gibt es zusätzlich ein vegetarisches Gericht und ein separates Buffet mit italienischer Küche. Ergänzt wird das durch eine Salatbar und eine Theke mit Nachspeisen. Ihnen stehen verschiedene Fruchtsäfte aus dem Automaten zur Verfügung. Auch Früchte in wechselnder Auswahl werden knackfrisch angeboten.

Als auch einmal Sardinen angeboten wurden, freuten wir uns besonders. Natürlich ist das nicht jedermans Sache, aber für uns gehören gegrillte Sardinen einfach zu Portugal.

Wie vor fünf Jahren ist das Servicepersonal sehr aufmerksam und schnell. Während der Sommermonate (ab dem 1. Juni) gibt es abends statt Papier- Stoffservietten.

Foto eines Kindes im Kinderpool des Monica Isabel Beach Clubs in Albufeira

Plantschen im Kinderbecken macht Spaß!

Das Kinderschwimmbecken beim Swimming-Pool hatten wir vor 5 Jahren als gesundheitsgefährdend bewertet. Entweder hatten wir damals nur zwei schlechte Wochen erwischt, oder es hat sich Grundlegendes geändert. Jedenfalls haben wir weder einen Chlorgeruch feststellen können, noch haben sich Kinder über Brennen in den Augen oder auf der Haut beschwert. Das Foto zeigt klares Wasser, und unserem Sohn scheint es Spaß zu machen.

Foto des 2. Swimming-Pools im Monica Isabel Beach Club in Albufeira

Der 2. Swimming-Pool im MIBC

Auf dem ehemaligen Gelände des kleinen Kinderspielplatzes gibt es jetzt einen zweiten zusätzlichen Pool mit einer kleinen Bar, der allerdings während unseres Aufenthaltes noch nicht geöffnet war. Hier wurde auf eine Betonliegefläche zugunsten eines Rasens verzichtet, was unserer Meinung eine gute Entscheidung war. Vom Hotel aus erreichen Sie beide Pools am bequemsten über den durchgehenden Aufzug direkt bei der Rezeption im Erdgeschoss. Im Aufzug ist auch genug Platz für einen Kinderwagen, so dass Sie sich den mühsamen Weg den Berg runter bzw. hoch sparen können.

Gesamtansicht des Kindergartes des Monica Isabel Beach Club Hotels in Albufeira

Spielende Kinder im Kidsclub

Direkt zwischen dem neuen Pool und Appartement Block D befindet sich nun der betreute Kinderclub, der auch die Geräte des Spielplatzes beherbergt. Der Kiddz Club ist ruhig und nicht mehr direkt an der Straße gelegen. Zusätzlich ist das Gelände eingezäunt, so dass Ihre Kinder nicht versehentlich vor ein Auto laufen können. Zum Kinderclub gehört auch ein Gebäude, in dem gemalt und gebastelt werden kann. Während unseres Aufenthaltes gab es eine deutschsprachige Kinderbetreuung.

Foto des Indoor Pools des Monica Isabel Beach Club Hotels in Albufeira

Auch innen können Sie baden – vorteilhaft außerhalb der Hochsaison

Der Indoor Pool machte diesmal einen besseren Eindruck. Das Wasser sah sehr sauber aus. Die Duschköpfe waren in Ordnung. Wem das Wasser in den Außenpools und im Atlantik zu kalt ist, sollte es einmal hier probieren. Die Rückwand des Raumes wurde mit einem Wandbild versehen, dass schwimmende Define darstellt. Dieses Motiv findet sich immer wieder in der Anlage. Ausserdem wurde der Anteil der Kunstrasenfläche reduziert und durch Fliesen ersetzt. Dadurch kann das Wasser leichter abtrocknen.

Meerblick Foto vom Monica Isabel Beach Club Hotel in Albufeira

Aussicht aus Appartement 702 in Richtung Albufeira

Foto des Türschildes von Appartement 702 im Monica Isabel Beach Club Hotel in AlbufeiraWir haben im Hauptgebäude im Zimmer 702 MI gewohnt, unserer Einschätzung nach eines, wenn nicht das größte Appartement im Haus. Das Appartement ist außerordentlich geräumig. Es besteht aus einem Flur, einer separaten Küche, einem Bad, einem Wohnzimmer und einem Schlafzimmer. Die beiden Wohnräume sind getrennt klimatisiert. Wie in Portugal üblich, werden die Räume nicht zentral klimatisiert, sondern über einzelne Klimageräte, die an der Außenmauer, zumeist auf dem Balkon (und dadurch den optischen Eindruck der Außenfassade nicht störend), angebracht sind. Die Suite befindet sich direkt unter dem Restaurant. Vom Restaurant-Betrieb werden Sie nicht gestört, einzig das Hin- und Herschieben der Stühle auf dem Fliesenboden hören Sie, falls Sie sich zu den Mahlzeiten im Appartement aufhalten sollten. Von hier genießen Sie natürlich einen einzigartigen Blick. Schon im Appartement war der Blick hervorragend (lesen Sie unseren alten Bericht). Hier befinden Sie sich aber vom Strand aus gesehen im 7. Stock und schauen über die Ferienanlage hinweg nach Westen. Wohn- und Schlafzimmer liegen nebeneinander und sind nach Westen ausgerichtet. Beide Zimmer sind auf der Westseite durchgehend mit Fenstern versehen. Außerdem gibt es je einen kleinen überdachten Balkon, der aber nur Platz für zwei Stühle und einen kleinen Tisch lässt. Die Räume sind durch die großen Fenster sehr hell, es sei denn, sie ziehen die doppelten Vorhänge vor, die den Raum absolut abdunkeln. Wenn es Ihnen zu warm wird, haben Sie die Klimaanlage zur Verfügung, um die Räume wieder herunter zu kühlen. Alle Appartements im Hauptgebäude verfügen über Klimageräte. Die Ferienhäuser werden nach und nach ebenfalls mit einer Klimaanlage ausgestattet. Im Einzelfall kann es aber vorkommen, dass eine Ferienwohnung noch keine Klimatisierung aufweisen kann. Darauf sollten Sie gegebenenfalls achten, falls Ihnen dies wichtig ist. Die Räume sind alle sehr sauber, die Wände sind mit maritimen oder portugiesischen Motiven geschmackvoll dekoriert.


Callage von vier Wandbildern im Monica Isabel Beach Club in Albufeira

Das Wohnzimmer im Appartement 702 im Monica Isabel Beach Club Hotel

Das Wohnzimmer im Appartement 702

Das Wohnzimmer ist mit einer Essecke (Tisch, fünf Stühle), zwei Kommoden, einem (Doppel-)Schlafsofa, zwei kleinen Tischen und drei Einsitzern ausgestattet. Beide Wohnräume verfügen über einen kleinen Fernseher, der sein Signal von einem Satelliten bekommt. Bei uns waren RTL und 3Sat als deutschsprachige Sender eingestellt. Das durchgehend gute Wetter ließ uns aber an andere Dinge denken als an Fernsehen.

Das Schlafzimmer im Appartement 702 im Monica Isabel Beach Club Hotel in Albufeira

Und hier das Schlafzimmer in unserem Appartement

Das Schlafzimmer besteht aus den obligatorischen Betten auf Rollen, die aber hier endlich einmal zu einem Doppelbett zusammengeschoben waren. An beiden Seiten gibt es ein Nachttischchen mit je einer getrennt schaltbaren Lampe. Weiter gab es ein zusätzliches Ausklappbett, auf dem unser Sohn schlief. Ergänzt wurde die Einrichtung durch einen Einsitzer und eine Abstellfläche für den Fernseher, die zusätzlich über zwei Schubladen verfügt. Eine Innenwand war komplett zu einem Einbauschrank ausgebaut, so dass Sie genug Platz für Ihre Kleidung finden. Erstaunt hat uns, dass sogar ein Bügelbrett mit einem Bügeleisen bereit stand, falls Sie doch einmal ein T-Shirt im Waschbecken durchwaschen wollen. Auf dem Foto kommt die Geräumigkeit nicht richtig zur Geltung.

Das Bad im Appartement 702 im Monica Isabel Beach Club Hotel in Albufeira

Der große Spiegel im Bad mit Fliesen-Rahmen

Das Bad besteht aus zwei Teilen, im ersten befindet sich ein Doppelwaschbecken vor einem großen Spiegel, der von einer Fliesenbordüre umrahmt ist, die das maurische Bogenmotiv des Clubs wiederholt. Der zweite Bereich ist für die Badewanne, die Toilette und das Bidet bestimmt. Alle Wasserhähne inklusive dem in der Küche sind Einhandmischer. In einem Körbchen stehen Ihnen einzeln verpackte kleine Seifen-Stückchen ausreichend zur Verfügung. Einen Fön können Sie sich kostenlos an der Rezeption ausleihen oder Sie bringen sich einen von zu Hause mit.

Blick in die Küche des Appartements 702 im Monica Isabel Beach Club Hotel in Albufeira

Im Appartement 702 gibt es eine sehr große Küche

Die Küche enthält unglaublich viele Schränke. Als Grundausstattung sind Besteck und Geschirr für 4 Personen vorgesehen. Wenn Sie mehr benötigen, melden Sie sich einfach bei der Rezeption. Der elektrische Herd verfügt über 4 Platten und einen Ofen, darüber befindet sich ein Dunstabzug. Weiter gibt es einen Kühlschrank mit einem 3-Sterne-Fach für Eiswürfel. Zum Kochen gibt es drei große Töpfe, allerdings keine Pfanne. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Sie angesichts des Panorama-Restaurants und der in der näheren Umgebung zahlreich vorhandenen Restaurants selber kochen wollen. Ein besonderer Clou ist der Wasserkocher, mit dessen Hilfe Sie sich auch mal selber einen Tee oder einen Kaffee aufbrühen können. Das Besteck wird übrigens durch Flaschenöffner und Korkenzieher vervollständigt. Das hatten wir vor fünf Jahren moniert. Immerhin ist Portugal ein Wein-Land, so dass Gäste wahrscheinlich auch einmal abends auf dem Zimmer eine Flasche Wein trinken möchten. Auch ein Wischlappen fanden wir, was auch sehr gut war, denn uns ist ein Radler/Alsterwasser in einer Plastikflasche gleich bei der Ankunft auf den Boden gefallen und geplatzt. So waren wir in der Lage, das Problem schnell selber zu beseitigen, ohne die Rezeption dafür bemühen zu müssen. Handfeger und Schaufel sind weiterhin keine „an Bord“, laut Direktion haben sich Gäste darüber beschwert und gesagt, dass sie im Urlaub seien und nicht selber putzen wollten.

Im Flur befindet sich noch ein weiterer großer Einbauschrank, so dass Sie auch wirklich alles verstauen können, was Sie in Koffern mitgebracht haben.

Informationsblatt über die Öffnungszeiten im Monica Isabel Beach Club in Albufeira

Eine vergrößerte Darstellung erhalten Sie, wenn Sie auf das Bild klicken.

Klicken Sie auf das Bild auf der linken Seite, um Informationen zu den Öffnungszeiten der Hotel-Einrichtungen zu erhalten. Sie finden dort auch Infos zu den Abfahrtterminen des Shuttle-Busses nach Albufeira.

Hinweisschild auf das Wassersportangebot im Monica Isabel Beach Club in Albufeira

Wollen Sie Wassersport betreiben?

Auf dem Bild rechts erhalten Sie einen Überblick über das Wassersportangebot eines privaten Anbieters am Strand.

Alle bekannten Reiseveranstalter führen den Schriftzug des Monica Isabel Beach Clubs in ihren Katalogen. Allerdings kann sich das von Jahr zu Jahr ändern, so dass wir Ihnen hier keine Liste anbieten.

Homepage: http://www.grupofbarata.com
E-Mail Adresse: monicaisabel@grupofbarata.com
Telefon: +351 289 599 200
Fax: +351 289 5599 299

Du kannst die Kommentare als RSS 2.0-Feed abonnieren. Du kannst selber einen Kommentar schreiben, oder von deiner eigenen Website einen Trackback setzen.

Dein Kommentar